Schriftzug Stasistan.de
Logobild von Stasitan

Telematiktarife

Telematiktarife könnten in Zukunft für den Versicherten und für die Versicherung sehr interessant werden, denn man bezahlt seinen Versicherungsbeitrag dann abhängig vom eigenen Fahrverhalten.

Derzeit tasten sich die Versicherungen an dieses Thema heran.

Es gibt Geräte, die in das Fahrzeug eingebaut werden, die das Beschleunigen (alle physikalischen Richtungen) und Verzögern (Bremsen) aufzeichnen. Die aufgezeichneten Daten können dann von der Versicherung, zum Beispiel über Mobilfunk, ausgelesen werden.

Dann gibt es noch Geräte mit eingebautem GPS-Empfänger. Mit diesen Geräten kann man nun auch noch die Position des Fahrzeuges bis auf paar Meter genau und zusätzlich die genaue Geschwindigkeit feststellen. Damit weiß die Versicherung zum Beispiel, auf welcher Straße der Kunde gefahren ist und welches Geschwindigkeitslimit auf dieser Straße besteht.

Wer zu schnell fährt, stark beschleunigt, stark verzögert oder Kurven mit hoher Geschwindigkeit durchfährt, der ist ein Raser und wird von der Versicherung über den Versicherungstarif gemaßregelt.

Die Polizei darf diese Geräte auslesen – man kann es derzeit nicht verweigern. Dies könnte sich dann bei einem Unfall als Vorteil, aber auch als Nachteil für die Beteiligten des Unfalls erweisen.